29.01.2018, Frankfurt

Park Lane erwirbt Mozartplatz für ein Family Office von Art-Invest Real Estate in Frankfurt

Zum Jahreswechsel hat Park Lane Immobilien GmbH die Büroimmobilie Bockenheimer Anlage 15 / Mozartplatz in Frankfurt aus einem von der Art-Invest Real Estate verwalteten Sondervermögen für ein international tätiges Family Office erworben.

Das Bürohaus, das sich in einer der exponiertesten Lagen Frankfurts gegenüber der Alten Oper befindet, bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Park Lane untersucht derzeit verschiedene Nutzungskonzepte.

„Wir sehen ein großes Potential sowohl für Büroflächen als auch für eine wohnwirtschaftliche Nutzung an diesem Standort“, berichtet Manfred Hillenbrand, Geschäftsführer der Park Lane. „Die Anlagestrategie unseres Kunden ist langfristig ausgelegt und bietet die ideale Ausgangssituation für diese spannende Projektentwicklung“.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Cushman & Wakefield LLP sowie Mayer Brown LLP waren beratend für den Verkäufer tätig. Die Finanzierung wurde von der HFS Helvetic Financial Service, Schweiz begleitet. Die Beurkundung wurde vom Notariat Natalie von Rom abgewickelt.

Über Art-Invest Real Estate
Art-Invest Real Estate ist eine Immobilien-Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft, die in Liegenschaften mit Wertschöpfungspotential in guten Lagen großer Städte investiert. Der Fokus liegt auf den deutschsprachigen Metropolregionen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München, Wien sowie Nürnberg und Stuttgart. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden bereits 15 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt.

Über Park Lane Immobilien
Die Park Lane Immobilien GmbH spezialisiert sich auf das Management gewerblicher Immobilien sowie die Akquisition und den Ankauf entwicklungsfähiger gewerblicher Immobilienobjekte in den Ballungsgebieten der Bundesrepublik.

Bildmaterial