07.05.2018, Köln

Art-Invest Real Estate erwirbt das Maritim Hotel Köln

Art-Invest Real Estate hat das 4 Sterne-Konferenzhotel Maritim Köln für seinen „Hotel-Manage to Core-Fonds“ erworben. Der Ankauf des Hotels erfolgte von einem geschlossenen Immobilienfonds der Commerz Real AG. Das Objekt wird mit einem bestehenden langfristigen Mietvertrag mit der Maritim Hotelgesellschaft mbH erworben. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Das Gebäude aus dem Jahre 1989 befindet sich in einer einzigartigen Lage direkt am Heumarkt in Köln in fußläufiger Entfernung zur Altstadt, zur Hohe Straße/Schildergasse und zum Dom. Das Haus besticht vor allem durch seine hohe Visibilität auf einer Insel am Heumarkt und die hervorragende Erreichbarkeit per PKW, mit einer hohen Stellplatzanzahl und via ÖPNV mit der Haltestelle direkt vor dem Hoteleingang.

Das Haus profitiert insbesondere von der Kombination aus einer hohen Zimmeranzahl mit 454 Gästezimmern und einem umfangreichen Konferenzbereich mit 22 Räumen und dem größten Saal im Kölner Hotelmarkt für bis zu 3.400 Personen.

„Mit dem Maritim Köln erwerben wir das führende und größte 4-Sterne Konferenzhotel der Stadt Köln in einer unwiederbringlichen Lage, das über ein langfristiges Wertentwicklungspotential verfügt“, erläutert Dr. Peter Ebertz, Geschäftsführer und Head of Hotels bei Art-Invest die Transaktion. „Mit unserem bewährten Manage to Core-Ansatz können wir sicherstellen, dass dieses Konferenzhotel langfristig wettbewerbsfähig bleibt.“

Die Fremdfinanzierung wird im Rahmen einer Konsortialfinanzierung aus BayernLB, Sparkasse KölnBonn und Stadtsparkasse München gestellt. Der Käufer wurde bei dieser Transaktion rechtlich und steuerlich von Hogan Lovells International LLP, technisch von der SMV Bauprojektsteuerung Ingenieurgesellschaft mbH, Bruckmeier Brandschutz GmbH und Albers-Parken Consulting sowie kaufmännisch von der HOTOUR Hotel Consulting GmbH beraten.

Über Art-Invest Real Estate
Art-Invest Real Estate ist eine Immobilien-Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft, die in Liegenschaften mit  Wertschöpfungspotential in guten Lagen großer Städte investiert. Der Fokus liegt auf den deutschsprachigen Metropolregionen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München, Wien sowie Nürnberg und Stuttgart. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden bereits 17 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt.

Kontakt:
Art-Invest Real Estate
Immo von Homeyer
Tunisstraße 29 | Enggasse 3
50667 Köln
Telefon: +221 270579-59
E-Mail: IvonHomeyer@art-invest.de
www.art-invest.de

Bildmaterial