FabFive, Hamburg

Eine Fassade, die sich faltet

Der Alsterblick steht in Hamburg hoch im Kurs. Das Fab Five in den Großen Bleichen 5 rückt mit seiner gefalteten Fensterfassade die Alster näher ans Haus und eröffnet spektakuläre Blickachsen auf Jungfernstieg und Binnenalster.

FabFive Fakten

Name: FabFive
Website:
Projektart: Investment
Lage: Große Bleichen 5, 20354 Hamburg
Fläche: 4.200 m²
Nutzung: Büro und Einzelhandel
Fertigstellung: 2017
Verkauf: nicht vorgesehen
Entwurf: Art-Invest und Fischötter Architekten Hamburg
Ort: Hamburg

FABFIVE IM DETAIL

Eine Fassade, die sich faltet

Alle Fenster der Büroetagen sind um fünf Grad in Richtung Jungfernstieg herausgezogen und verleihen der Fassade so ihre charakteristische Grundform. Im geschäftigen Flow der prominenten Shopping- und Officemeile Großen Bleichen ragt das Haus mit 44 hellen Fassadenelementen und ca. 4.000 m² bester Mietflächen heraus.

Dolce Vita ante Portas

Rund um die Großen Bleichen 5 pulsiert das Leben der City elegant und appetitlich. Kulinarische Kreationen und luxuriöse Angebote ziehen jeden Tag tausende Menschen in die City, zum Rathausmarkt, zum Neuen Wall und natürlich ins Hamburger Passagenviertel. Das Hanseviertel zählt zu einem dutzend ehrwürdiger Passagen.

Fab Five Hamburg

Unter Wasser in die City

Die Haltstelle Jungfernstieg liegt direkt um die Ecke. Die erste Haltestelle Deutschlands, die unter Wasser gebaut wurde, verbindet die City seit 1931 mit dem gesamten Stadtraum. In zwei Minuten gelangt man zum Hauptbahnhof oder in einer halben Stunde zum Flughafen. Die Metrobuslinien, die StadtRAD-Stationen und die Alsterschiffe komplettieren das wahrhaft globale Verkehrsangebot, was täglich mehr als 100. 000 Menschen in Anspruch nehmen.