12.03.2018, London

M&G Real Estate erwirbt Büroneubau in Deutschland für 116 Millionen Euro

M&G Real Estate, der auf das Managment von  Immobilienfonds spezialisierte Zweig von M&G Investments, hat das Projekt „Fürst & Friedrich“ von Art-Invest Real Estate erworben. Das 15.060 m² große Bürogebäude wird derzeit in erstklassiger Lage an der Kreuzung Fürstenwall / Friedrichstraße in Düsseldorf entwickelt. Der Erwerb erfolgte für den von David Jackson und Simon Ellis verwalteten M&G European Property Fund.

Der im Bereich City-Süd des Düsseldorfer CBD befindliche Neubau wird im Jahr 2019 fertiggestellt. 33% der Flächen sind bereits für 15 Jahre vermietet. Ähnlich wie in anderen deutschen Großstädten hat die positive Entwicklung der Bürobeschäftigung seit 2013 die Nachfrage nach Büroflächen angetrieben. Düsseldorf, in der Vergangenheit vor allem ein Standort für Versorger, Industrie- und Bergbauunternehmen, ist in den letzten beiden Jahrzehnten in den Fokus anderer Wirtschaftszweige gerückt, darunter der Telekommunikationssektor. Die starke Nachfrage hat den Gesamtleerstand auf den tiefsten Stand seit 14 Jahren gedrückt, wobei City-Süd mit 4% die niedrigste Leerstandsquote der ganzen Stadt aufweist.

Dazu David Jackson, Fondsmanager, M&G Real Estate: „Gemessen am verwalteten Vermögen ist Deutschland unser größter Markt in Kontinentaleuropa und diese jüngste Forward-Funding-Transaktion in Düsseldorf spiegelt unsere paneuropäische Strategie wider, erstklassige Objekte an Kernstandorten zu erwerben. Wir streben weitere Investments in Büro-, Einzelhandels- und Logistikimmobilien an. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf innerstädtischen Einzelhandelsobjekten in Top-Lagen, lebensmittelorientierten Fachmarktzentren, zentrale Shoppingcenter und innerstädtischen Bürogebäuden in Großstädten sowie auf modernen Logistikimmobilien in Hauptverkehrsknotenpunkten.“

Thomas Kächele, Head of M&G Real Estate Deutschland, fügt hinzu: „Deutschland verzeichnet eine verstärkte Mieternachfrage und Flächenabsorption. Dies treibt das Mietwachstum und damit die langfristigen Erträge an. Die Immobilieninvestments in den sieben größten deutschen Städten im Jahr 2017 gestiegen. Die treibende Kraft dabei war die gestiegene Nachfrage einerseits von Mietern und andererseits von ausländischen Investoren, die an dieser Entwicklung, insbesondere in den Ballungszentren Deutschlands, partizipieren wollen.“

M&G Real Estate ist neben der Zerntrale in London mit Büros in Frankfurt, Madrid, Paris und Stockholm vertreten.

M&G Real Estate wurde bei dieser Transaktion durch Savills beraten.

Pressekeontakt:

Art-Invest Real Estate
Immo von Homeyer
Tunisstraße 29 | Enggasse 3
50667 Köln
Telefon: +221 270579-59
E-Mail: IvonHomeyer@art-invest.de
www.art-invest.de

Bildmaterial