14.11.2018, München

Art-Invest Real Estate: Deloitte mietet 13.000 m2 im Münchener „Atlas“

Art-Invest Real Estate hat mit dem international tätigen Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte einen langfristigen Mietvertrag über 13.000 m² für das Büroensemble ATLAS im Münchener Werksviertel geschlossen. Deloitte hat mit der Anmietung im ATLAS und der bestehenden Niederlassung am Rosenheimer Platz sowie den Räumlichkeiten von Deloitte Digital im Werk3 zukünftig drei Standorte im Münchener Osten. Nach Fertigstellung der Mietflächen Anfang 2019 wird Deloitte die ersten fünf Geschosse im ATLAS beziehen. Die Allianz, vertreten durch die Allianz Real Estate, hatte das ATLAS im Münchner Werksviertel Anfang 2018 von der Art-Invest Real Estate erworben und wird das Objekt nach seiner Fertigstellung in ihr Immobilienportfolio übernehmen.

Dr. Ferdinand Spies, Geschäftsführer und COO der Art-Invest Real Estate: „Mit dem Vertragsabschluss mit einem der Big Four ist das ATLAS um einen attraktiven Mieter reicher. Die Anmietung von Deloitte belegt zum einen die Attraktivität des Werksviertels und zum anderen ist es ein Beleg für die Gebäudekonzeption des ATLAS mit seinen flexiblen Grundrissen und der Möglichkeit, bis zu 3.000 m² auf einem Geschoss zu nutzen. Die hohe Anzahl an Dachterrassen und die gastronomische Nutzung im Erdgeschoss runden das Konzept ab.“

Adrian Crampton, COO Deloitte: „Wir freuen uns sehr, diese hochwertigen Büroflächen im ATLAS anzumieten. Mit der Erweiterung um diesen Standort stärken wir unser Engagement in München nachhaltig. Die Nähe zu unserer Niederlassung am Rosenheimer Platz und den Flächen von Deloitte Digital im Werk3 rundet das Bild ab.”

Annette Kröger, CEO North & Central Europe der Allianz Real Estate: „Mit Deloitte wird ein renommierter Mieter in das ATLAS einziehen. Damit wird das Mieterinteresse am Objekt und Standort weiter bestätigt. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit der Fertigstellung eine attraktive Immobilieninvestition in unser Eigentum übernehmen können.“

Der Vormieter hatte die Flächen im Dezember 2016 angemietet, sich zwischenzeitlich aber aus strategischen Gründen für die Verlängerung bzw. Erweiterung von Bestandsflächen entschieden.

GSK Stockmann hat die Vermietung auf Seiten der Art-Invest Real Estate begleitet. CBRE war für den Vormieter beratend tätig sowie das Maklerhaus Colliers International für Deloitte.

Zum Projekt ATLAS:
Unweit des Münchner Ostbahnhofs entsteht das ATLAS mit direkter Zufahrt von der Rosenheimer Straße wie auch vom Werksviertel. Nach seiner Fertigstellung Anfang 2019 wird es seinen Nutzern auf 14 Etagen insgesamt über 24.500 m² attraktive Büroflächen bieten.

Seit vielen Jahren ist das 62 m hohe Hochhaus Bestandteil der Skyline des Münchener Ostens. Mit der markanten Fassade und der weithin sichtbaren Kugel auf dem Dach repräsentiert das Gebäude den Standort für Unternehmen mit innovativem Anspruch.

Neben dem zentralen Hochhaus entsteht zusätzlich ein sechsgeschossiges Plaza-Gebäude mit zwei Untergeschossen, womit in der Gesamtwirkung ein harmonisches Ensemble geschaffen wird. Die Außenfassade erinnert an einen Faltenwurf und zählt zu den optischen Besonderheiten des ATLAS.

 

Eckdaten Projekt ATLAS:
Adresse: Rosenheimer Straße 143 a-d, 81671 München
Homepage: www.atlas-werksviertel.de
Verkehrsanbindung:
S-Bahn: Ostbahnhof (650 m, ca. fünf Gehminuten, Stammstrecke)
U-Bahn: Karl-Preis-Platz (750 m)
Bus: Anzinger Straße (150 m, fünf Linien)
Tram: Ostbahnhof (700 m, Linie 19)
Auto: gute Anbindung an das lokale und überregionale Straßennetz sowie die Autobahnen A99 (Autobahnring Ost – alle Richtungen) und A8 (Richtung Salzburg)

Flächenplanung:
Grundstücksfläche: ca. 6.300 m²
Mietfläche: ca. 24.500 m²
PKW Stellplätze: ca. 234 Stück

 

Über Art-Invest Real Estate 

Art-Invest Real Estate ist eine Immobilien-Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft, die in Liegenschaften mit Wertschöpfungspotential in guten Lagen großer Städte investiert. Der Fokus liegt auf den deutschsprachigen Metropolregionen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München, Wien sowie Nürnberg und Stuttgart. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden bereits über 18 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt. Das Hotelportfolio der Art-Invest Real Estate wächst mit diesem Hotelprojekt auf über 25 Hotels mit einem Gesamtvolumen von ca. 1 Mrd. EUR.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für mehr als 286.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns.

Kontakt:

Art-Invest Real Estate
Immo von Homeyer
Tunisstraße 29 | Enggasse 3
50667 Köln
Telefon: +221 270579-59
E-Mail: IvonHomeyer@art-invest.de
www.art-invest.de

Bildmaterial