15.01.2019, Köln

Art-Invest Real Estate erwirbt Hotelentwicklung Ibis Styles und Ibis Budget in Bayreuth

Art-Invest Real Estate hat das im Bau befindliche Ibis Styles und Ibis Budget Hotel in Bayreuth für seinen “Core Budget Hotel-Fonds” erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen eines Forward Asset Deals von der familiengeführten Unternehmensgruppe Fuchs & Söhne, welche bei diesem Bauvorhaben als Projektentwickler und Bauunternehmen agiert.

Das Objekt wird mit einem langfristigen Mietvertrag mit der GHOTEL Germany GmbH erworben, die beide Hotelkonzepte über Franchiseverträge mit Accor betreiben wird. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das Gebäude wird nach Fertigstellung Anfang 2020 über insgesamt 180 Zimmer verfügen, verteilt auf 96 Zimmer im Ibis Styles und 84 Zimmer im Ibis Budget, darüber hinaus über eine gemeinsame Lobby einschließlich einer Bar und einem Frühstücksbereich sowie über 68 Außenstellplätze. Der freizeittouristische Reiz Bayreuths liegt in seiner attraktiven Innenstadt mit dem als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneten „Markgräfliches Opernhaus“ und ist zudem bekannt für die jährlich stattfindenden Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele mit rd. 60.000 Besuchern.

„Der Hotelstandort Bayreuth verfügt neben der hohen Nachfrage während der Bayreuther Festspiele auch über eine hohe freizeittouristische Attraktivität und beheimatet zudem diverse mittelständische Unternehmen. In Kombination mit dem auf kleine, privat geführte Hotelbetriebe beschränkt bestehenden Hotelangebot sind in der Stadt hervorragende Rahmenbedingungen für standardisierte Hotelkonzepte gegeben“, erläutert Dr. Peter Ebertz, Geschäftsführer und Head of Hotels bei der Art-Invest Real Estate, die Transaktion. „Darüber hinaus sind wir davon überzeugt, dass sich die Hotels aufgrund ihrer strategisch vorteilhaften Lage angrenzend an den Bayreuther Hauptbahnhof zwischen Innenstadt und Festspielhaus in kurzer Zeit erfolgreich am Markt positionieren zu können.“

Der Käufer wurde bei der Transaktion rechtlich von der 3A Partnergesellschaft mbB, technisch von der Alba Bau und Projektmanagement GmbH sowie kommerziell von CBRE beraten.

Über Art-Invest Real Estate
Art-Invest Real Estate ist eine Immobilien-Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft, die in Liegenschaften mit Wertschöpfungspotential in guten Lagen großer Städte investiert. Der Fokus liegt auf den deutschsprachigen Metropolregionen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München, Wien sowie Nürnberg und Stuttgart. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden bereits über 18 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt.

Über Fuchs & Söhne
Mit rund 765.000 qm „Landbank“ in verschiedenen Bundesländern und weiteren Projekten sieht sich die FUCHS GRUPPE für die aktuellen Herausforderungen in der Entwicklung von Flächen vieler Nutzungsarten in Systembauweise gut aufgestellt.
Aktuelle Projekte der FUCHS Immobilien- und Projektentwicklung sind die Erweiterung des Bestandsportfolios an Light Industrial Objekten in NRW sowie der Erwerb des FUCHS-Gewerbepark-Chemnitz, dieser verfügt über rund 15.000 qm zu vermietende Fläche. Dazu kommt der Kauf einer Logistikanlage in Fürth.
Im Raum Nürnberg investiert und errichtet das Unternehmen aktuell ca. 70 Wohnungen in serieller Hybridbauweise mit KfW 40 Standard; weitere Projekte auf gesicherten Grundstücken sind in Planung.
An mehreren weiteren Standorten in Deutschland werden Gewerbeflächen auf Hospitality-Nutzungen untersucht und entwickelt. Hervorzuheben sind hierbei eigene Grundstücke im Raum München/ Flughafen.

Kontakt
Art-Invest Real Estate
Immo von Homeyer
Tunisstraße 29 / Enggasse 3
50667 Köln
E-Mail: IvonHomeyer@art-invest.de
www.art-invest.de

Bildmaterial