17.04.2019, Köln

Art-Invest Real Estate erwirbt Ibis Styles Hotel Stuttgart

  • Erwerb eines weiteren Ibis Styles Hotels für den Core Budget Hotel-Fonds
  • Langfristiger Mietvertrag mit Success Hotel Group

Art-Invest Real Estate hat das Ibis Styles Hotel Stuttgart für seinen „Core Budget Hotel-Fonds“ erworben. Der Ankauf des im Bad Cannstatter Zentrum gelegenen Hotels erfolgte von der D² REAL ESTATE GmbH. Das Objekt wird mit einem langfristigen Mietvertrag mit der Success Hotel Group erworben. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Das Ibis Styles in Bad Cannstatt ist seit vielen Jahren erfolgreich am Markt etabliert und überzeugt mit einem attraktiven Konzept und der vorteilhaften Mikrolage sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisende. Wir freuen uns, mit diesem weiteren Erwerb für unseren „Core Budget Hotel-Fonds“ die Zusammenarbeit mit der Success Hotel Goup auszubauen“, erläutert Dr. Peter Ebertz, Geschäftsführer und Head of Hotels bei der Art-Invest Real Estate, die Transaktion.

Das 1993 eröffnete und in den vergangenen Jahren umfangreich renovierte Hotel verfügt über 156 Zimmer, vier Konferenzräume, ein Restaurant inklusive Außenbereich, eine Bar und 78 Tiefgaragenstellplätze. Stuttgart als einer der attraktivsten deutschen Sekundärstandorte profitiert von einer wachsenden und diversifizierten Nachfrage aus dem touristischen und geschäftlichen Segment. Der Standort des Hotels zeichnet sich im Besonderen durch die in näherer Umgebung ansässigen Unternehmen wie Mahle, Daimler oder EnBW sowie den unterschiedlichen Veranstaltungsstätten, wie dem Festgelände Cannstatter Wasen oder die Mercedes Benz Arena, aus.

Mit dem Ankauf des Ibis Styles Stuttgart konnte nach Kiel, Hamburg und Bayreuth bereits das vierte Ibis Styles in den Fonds erworben werden und die bereits bei den Hotels in Kiel und Hamburg bestehende Zusammenarbeit mit der Success Hotel Group ausgebaut werden. Der Käufer wurde bei dieser Transaktion rechtlich von der 3A Partner Immobilieninvestment, Recht und Strategie, technisch von der Drees & Sommer GmbH sowie kaufmännisch von der Hotour Hotel Consulting GmbH beraten.

Über Art-Invest Real Estate
Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core“-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite- und Risikospektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln wurde 2010 von den geschäftsführenden Gesellschaftern und der Zech Group gegründet. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden seit 2012 bereits 18 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt. Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobilienvermögen von rund 6 Mrd. Euro. Art-Invest Real Estate ist mittlerweile einer der größten Projektentwickler von Büro und Hotels in Deutschland.

Entlang der Immobilien-Wertschöpfungskette agiert Art-Invest Real Estate als Innovationsführer auch durch ihre Beteiligungen: „Design Offices“ als führender Anbieter von Flexible Office und Corporate Coworking Flächen, „BitStone Capital“ als Venture-Capital-Gesellschaft, „maincubes“ als Entwickler und Betreiber von Datencentern, „wusys“ als branchenunabhängiger IT-Dienstleister, „smartengine“ als Anbieter für Gebäudesensorik, „i Live“ als Entwickler und Betreiber von Mikrowohnen und Serviced Apartments sowie „Scopes“ als Anbieter für Mieterplanung und Innenausbau.

Weitere Informationen unter www.art-invest.de.

Kontakt:
Art-Invest Real Estate
Ann-Kathrin Krämer
Tunisstraße 29
50667 Köln
Telefon: +221 584759-20
E-Mail: presse@art-invest.de
www.art-invest.de

Bildmaterial