04.07.2019, Köln/Florenz

Art-Invest Real Estate verkauft italienisches Lifestyle-Hotelprojekt 25hours Florenz an Invesco Real Estate

  • Erste Projektentwicklung von Art-Invest Real Estate im italienischen Markt
  • Hotel-Projektentwicklung mitten im Herzen von Florenz mit 172 Hotelzimmern
  • Übertragung des schlüsselfertigen Objekts an Invesco Real Estate nach Fertigstellung in 2020

Art-Invest Real Estate hat das 25hours Hotel Florenz in einem Forward Deal an Invesco Real Estate verkauft. Das 25hours Hotel wird nach Fertigstellung im Jahr 2020 schlüsselfertig an Invesco Real Estate übertragen.

Das Lifestyle- und Full-Service-Hotel der 25hours Hotel Company wird im historischen Zentrum von Florenz, einem der wichtigsten internationalen Reiseziele Europas, errichtet. Es vereint denkmalgeschützte Elemente eines bestehenden Palazzo sowie einen neuen Gebäudeteil zu einem harmonischen Komplex, welcher 172 einzigartig gestaltete Gästezimmer beherbergt. Umrahmt von großzügigen geschlossenen Gärten befindet sich das Hotel fußläufig zu den luxuriösen Einkaufsstraßen und den berühmtesten Denkmälern der Stadt. Das Hotel wird im Rahmen eines langfristigen Mietvertrages von der modernen Lifestyle-Marke 25hours betrieben, die unter dem Dach der Accor-Gruppe derzeit außerhalb ihres deutschen Heimatmarktes stark expandiert.

Dr. Peter Ebertz, Geschäftsführer und Head of Hotels bei Art-Invest Real Estate, kommentiert: „In den vergangenen Jahren haben wir erfolgreich ein marktführendes Hotel-Asset- und Fondsmanagement-Geschäft in Deutschland aufgebaut. Dieses einzigartige Hotelprojekt in Florenz ist unser erstes Investment in Italien und veranschaulicht unser strategisches Ziel, unser Management selektiv auf Kerninvestitionen und Entwicklungskapazitäten in wichtigen Gateway-Städten in Europa und Großbritannien auszudehnen.“

Die Projektentwicklung wird von Unicredit finanziert. Art-Invest Real Estate wurde bei der Transaktion von Eastdil Secured, McDermott Will & Emery und Molinari Associati beraten.

Über Art-Invest Real Estate

Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core“-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite- und Risikospektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln wurde 2010 von den geschäftsführenden Gesellschaftern und der Zech Group gegründet. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden seit 2012 bereits 18 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt. Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobilienvermögen von rund 6 Mrd. Euro. Art-Invest Real Estate ist mittlerweile einer der größten Projektentwickler von Büro und Hotels in Deutschland.

Entlang der Immobilien-Wertschöpfungskette agiert Art-Invest Real Estate als Innovationsführer auch durch ihre Beteiligungen: „Design Offices“ als führender Anbieter von Flexible Office und Corporate Coworking Flächen, „BitStone Capital“ als Venture-Capital-Gesellschaft, „maincubes“ als Entwickler und Betreiber von Datencentern, „wusys“ als branchenunabhängiger IT-Dienstleister, „smartengine“ als Anbieter von Technologie für intelligente Gebäude, „i Live“ als Entwickler und Betreiber von Mikrowohnen und Serviced Apartments sowie „Scopes“ als Anbieter für Mieterplanung und Innenausbau. Weitere Informationen unter www.art-invest.de.

 

Kontakt:
Art-Invest Real Estate
Ann-Kathrin Krämer
Tunisstraße 29
50667 Köln
Telefon: +49 221 584759-20
E-Mail: presse@art-invest.de
www.art-invest.de

 

Bildmaterial