03.09.2019, Köln / Berlin

Architrave gewinnt Art-Invest Real Estate als neuen Kunden und neuen Investor

  • Umzug von 120 Assets in den Life-Cycle Data Room von Architrave
  • Auswahl von Architrave nach intensivem Auswahlverfahren
  • Art-Invest Real Estate und der Venture Capital Investor BitStone Capital beteiligen sich mit 5 Prozent am Berliner PropTech
  • Asset-Bestand auf Architrave-Plattform steigt auf 3.900 Objekte im Gesamtwert von 80 Milliarden Euro

Das Berliner PropTech Architrave hat Art-Invest Real Estate als neuen Kunden für seine Asset Management-Plattform gewonnen. Damit werden zukünftig die Objektdokumentationen von rund 120 europaweiten Immobilien des Asset-Managers im Life-Cycle Data Room von Architrave gemanagt. Darüber hinaus beteiligen sich Art-Invest Real Estate und Bitstone Capital mit einem Minderheitsanteil von fünf Prozent an Architrave. Über die Investitionssumme vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Maurice Grassau, CEO von Architrave, kommentiert: „Mit Art-Invest Real Estate haben wir einen der größten Projektentwickler in Deutschland für unser Produkt gewinnen können. Damit sind wir einen großen Schritt vorangekommen zu unserem Ziel einer einheitlichen Branchenlösung. Die strategische Beteiligung von BitStone Capital fügt sich zudem hervorragend in unsere Strategie ein, kleine Minderheitsbeteiligungen mit Unternehmen zu schließen, die durch ihre Finanzstärke und digitale Innovationskraft eine führende Rolle in der deutschen Immobilienwirtschaft einnehmen. Abgesehen davon stimmt bei Art-Invest Real Estate, Bitstone und Architrave einfach die gemeinsame DNA.“

Dr. Ferdinand Spies, Geschäftsführer und COO bei Art-Invest Real Estate, erläutert: „Der Entscheidung für Architrave ist ein intensives Due-Dilligence-Verfahren vorausgegangen. Nach einer umfangreichen Anforderungs- und Marktanalyse konnte sich Architrave durchsetzen. Mit der hochsicheren, schnellen und nutzerfreundlichen Lösung haben wir ein sehr gutes Tool für einen intelligent sortierten Dokumenten- und Datenbestand sowie für effiziente Prozesse gefunden.“

Kai Panitzki, Managing Partner von Bitstone Capital, begründet die Entscheidung zur Beteiligung: „Architrave ist im Bereich PropTech bestens positioniert, hat ein erfolgreiches Geschäftsmodell und darüber hinaus eine klare Roadmap, um die Immobilienbranche erfolgreich ins digitale Zeitalter zu bringen. Die Beteiligung unterstreicht den Wunsch, das Unternehmen langfristig auf diesem Weg zu begleiten und zu unterstützen.“

Über Architrave
Architrave ist einer der führenden Anbieter für digitales Immobilienmanagement. Durch den Einsatz von Zukunftstechnologien wie Künstliche Intelligenz und das Engagement für branchenweite Standards positioniert sich Architrave als Vordenker einer Asset Management Plattform, über die alle anfallenden Dokumente, Daten und Prozesse der immobilienwirtschaftlichen Wertschöpfungskette gemanagt werden können. Zu den Kundengruppen zählen neben Immobilieneigentümern und Eigentümervertretern auch Immobiliendienstleister. Aktuell verwaltet Architrave für etablierte Marktakteure wie BEOS, BNP Paribas, CBRE, Deka Immobilien und Union Investment 3.900 Real Estate Assets im Wert von rund 80 Mrd. Euro.

Über Art-Invest Real Estate
Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core“-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite- und Risikospektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren.
Das Unternehmen wurde 2010 von den geschäftsführenden Gesellschaftern und der Zech Group gegründet. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden seit 2012 bereits 18 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt. Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobilienvermögen von rund 6 Mrd. Euro. Art-Invest Real Estate ist mittlerweile einer der größten Projektentwickler von Büro und Hotels in Deutschland.
Entlang der Immobilien-Wertschöpfungskette agiert Art-Invest Real Estate als Innovationsführer auch durch ihre Beteiligungen: „Design Offices“ als führender Anbieter von Flexible Office und Corporate Coworking Flächen, „BitStone Capital“ als Venture -Capital- Gesellschaft, „maincubes“ als Entwickler und Betreiber von Datencentern, wusys“ als branchenunabhängiger IT -Dienstleister, „smartengine“ als Anbieter von Technologie für intelligente Gebäude , „i Live“ als Entwickler und Betreiber von Mikrowohnen und Serviced Apartments sowie „Scopes“ als Anbieter für Mieterplanung und Innenausbau.

Über BitStone Capital
BitStone Capital ist ein international operierender Company Builder und Venture Capital Investor mit Sitz in Köln, der gezielt nicht nur in innovative digitale Real-Estate-Geschäftsmodelle investiert, sondern deren Aufbau mit eigenen Ressourcen zusätzlich beschleunigt: mit seinem Netzwerk, ausgezeichnetem Branchen Know-how und spezifischer Expertise in neuen Technologien.

Unternehmenskontakt
Architrave GmbH
Bouchéstr. 12,
12435 Berlin
Telefon: +49 30 340 46 0900
E-Mail: info@architrave.de
Internet: www.architrave.de

Pressekontakt
Architrave GmbH
c/o RUECKERCONSULT GmbH
Dr. Ulrich Nagel
Pantaleonswall 27,
50676 Köln
Telefon: +49 221 29 29 56 30
E-Mail: architrave@rueckerconsult.de

Art-Invest Real Estate
Ann-Kathrin Krämer
Telefon: +49 221 584759-20
E-Mail: presse@art-invest.de
Internet; www.art-invest.de

BitStone Capital
Lea Strumberger
Telefon: +49 221 845597-12
E-Mail: Lea.Strumberger@bitstonecapital.com
Internet: www.bitstonecapital.com

Bildmaterial