Art-Invest Real Estate gehört zu den Top-5-Arbeitgebern in Deutschland

  • Art-Invest Real Estate zählt zu den besten Arbeitgebern Deutschlands
  • Platz 5 im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020“ in der Kategorie 101–250 Mitarbeiter von Great Place to Work®
  • Die Auszeichnung steht für besonderes Engagement bei der Gestaltung guter und attraktiver Arbeitsbedingungen

Art-Invest Real Estate wurde als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. Im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020“ von Great Place to Work® erreichte Art-Invest Real Estate den 5. Platz in der Kategorie von Unternehmen mit 101–250 Beschäftigten.

Bewertungsgrundlage war eine ausführliche anonyme Befragung der Mitarbeitenden von Art-Invest Real Estate zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Darüber hinaus wurde das Management zu förderlichen Maßnahmen und Angeboten der Personalarbeit im Unternehmen befragt.

 

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Es bestätigt uns in unserer Vision, dass attraktive Arbeitsbedingungen und eine wertschätzende Arbeitskultur maßgebliche Faktoren für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens sein können“, äußert sich Ferdinand Spies, COO bei Art-Invest Real Estate. Philipp Henkels, Geschäftsführer bei Art-Invest Real Estate, ergänzt: „Außerdem ist es für uns ein Ansporn, uns auch weiterhin zu verbessern und unseren geschätzten Mitarbeitenden auch in der Zukunft einen inspirierenden und sicheren Arbeitsplatz zu bieten.“

Im Jahr 2018 hatte Art-Invest Real Estate erstmals an der Great Place to Work®-Befragung teilgenommen und wurde damals bereits als einer der besten Arbeitgeber NRWs ausgezeichnet.

Über Art-Invest Real Estate

Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core“-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite- und Risikospektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren.

Das Unternehmen wurde 2010 von den geschäftsführenden Gesellschaftern und der Zech Group gegründet. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden seit 2012 bereits 20 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt. Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobilienvermögen von rund 6 Mrd. Euro. Art-Invest Real Estate ist mittlerweile einer der größten Projektentwickler von Büros und Hotels in Deutschland.

Entlang der Immobilien-Wertschöpfungskette agiert Art-Invest Real Estate als Innovationsführer auch durch ihre Beteiligungen: „Design Offices“ als führender Anbieter von Flexible Office und Corporate Coworking Flächen, „BitStone Capital“ als Venture-Capital-Gesellschaft, „maincubes“ als Entwickler und Betreiber von Datencentern, „wusys“ als branchenunabhängiger IT-Dienstleister, „smartengine“ als Anbieter von Technologie für intelligente Gebäude, „i Live“ als Entwickler und Betreiber von Mikrowohnen und Serviced Apartments sowie „Scopes“ als Anbieter für Mieterplanung und Innenausbau.

Pressekontakt

Art-Invest Real Estate
Ann-Kathrin Krämer
T + 49 221 584759-20