Art-Invest Real Estate erreicht Halbzeit beim Moxy-Hotelneubau am Flughafen Köln/Bonn

  • Rohbau des neuen Lifestyle-Hotels Moxy Köln Bonn Airport bereits fertiggestellt
  • Nach der Grundsteinlegung im März 2020 soll ein Richtfest im Herbst dieses Jahres stattfinden
  • Im ersten Halbjahr 2021 wird das 250-Zimmer-Hotel am Flughafen Köln/Bonn eröffnen

Art-Invest Real Estate konnte den Rohbau des Moxy Köln Bonn Airport zwölf Monate vor der Eröffnung fertigstellen. Nach dem Beginn der Arbeiten im Februar 2020 durch das beauftragte Hochbauunternehmen Derichs & Konertz ist nun die Halbzeit bei der Errichtung erreicht. Der Bau des Lifestyle-Hotels, das unter der Marriott-Marke Moxy geführt werden soll, befindet sich im avisierten Zeitplan und wird im ersten Halbjahr 2021 eröffnen.

Im Rahmen einer kleinen Zeremonie haben Art-Invest Real Estate und der Flughafen Köln/Bonn im März 2020 – aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit – den Grundstein für das Moxy Köln Bonn Airport gelegt. Auf dem ehemaligen Parkplatz P6 entsteht ein 250-Zimmer-Hotel einschließlich Gastronomie- und Tagungsflächen sowie einem Fitnessbereich. Der weitere Fortschritt des Gebäudes soll im Herbst dieses Jahres mit einem Richtfest gefeiert werden.

„Das Moxy Köln Bonn Airport ist nicht nur für den Flughafen Köln/Bonn, sondern auch für uns ein bedeutungsvolles Projekt an einem einmaligen Standort“, betont Dr. Peter Ebertz, Geschäftsführer und Head of Hotels bei Art-Invest Real Estate. „Wir freuen uns, dass es mit dem Bau des Hotels bereits sehr gut vorangeht, auch wenn wir leider keine typische Grundsteinlegung durchführen konnten.

Die Tourismus- und Reiseindustrie ist zwar durch die Covid-19-Pandemie schwer getroffen. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass bei Eröffnung des Hotels im nächsten Jahr bereits eine Erholung zu spüren sein wird und die Geschäftsreisenden sowie Familien neben den Hotelzimmern die öffentlichen Bereiche des Hotels, die als Highlight des Hotels im obersten Geschoss entstehen, genießen können.“

„Wir freuen uns, unseren Gästen ab nächstem Jahr mit dem modernen und designorientierten Moxy-Konzept ein erweitertes Übernachtungsangebot bieten zu können.

Durch die einzigartige Dachterrasse mit Blick über den Flughafen und den gastronomischen Angeboten wird das neue Hotel auch für unsere Tagesbesucher und Flughafenliebhaber ein attraktiver Anlaufpunkt werden“, sagt Johan Vanneste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

Art-Invest Real Estate ging im Oktober 2018 als Sieger aus einer Ausschreibung für den Bau und Betrieb des Hotels am Flughafen Köln/Bonn hervor. Die besondere Architektur zeichnet sich unter anderem durch die Anordnung der öffentlichen Bereiche, der Bar und des Restaurants im obersten Geschoss aus. So wird der Besucher von der Dachterrasse einen spektakulären Blick auf das Vorfeld des Flughafens genießen.

Über Moxy Köln Bonn Airport

Im Binnenbereich des Köln-Bonner Flughafens auf dem ehemaligen Parkplatz P6 wird auf 10.000 m² BGF ein Hotel der Marke Moxy mit 250 Zimmern, einer Lobby-Bar, einem Restaurant, fünf Konferenzräumen und einem Fitnessbereich entwickelt. Die Gebäudeform des Lifestyle-Hotels besticht mit seiner futuristischen, fünfeckigen Kubatur und seiner avantgardistischen Fassade, welche sich an die Formensprache des 1970 von Professor Schneider v. Esleben errichteten Terminals anlehnt. Ein Highlight wird die oberste, fünfte Etage sein, die durch großzügige Glasflächen einen fantastischen 360-Grad-Blick auf das Flughafengelände und Vorfeld ermöglichen. Die Fertigstellung ist für das erste Halbjahr 2021 geplant.

Über Art-Invest Real Estate

Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core“-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite- und Risikospektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren.

Das Unternehmen wurde 2010 von den geschäftsführenden Gesellschaftern und der Zech Group gegründet. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden seit 2012 bereits über 20 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt. Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobilienvermögen von rund 6 Mrd. Euro. Art-Invest Real Estate ist mittlerweile einer der größten Projektentwickler von Büros und Hotels in Deutschland.

Entlang der Immobilien-Wertschöpfungskette agiert Art-Invest Real Estate als Innovationsführer auch durch ihre Beteiligungen: „Design Offices“ als führender Anbieter von Flexible Office und Corporate Coworking Flächen,

„BitStone Capital“ als Venture-Capital-Gesellschaft, „maincubes“ als Entwickler und Betreiber von Datencentern, „wusys“ als branchenunabhängiger IT-Dienstleister, „smartengine“ als Anbieter von Technologie für intelligente Gebäude, „i Live“ als Entwickler und Betreiber von Mikrowohnen und Serviced Apartments, die „GHOTEL Group“ als Hotel-Betriebsgesellschaft sowie „Scopes“ als Anbieter für Mieterplanung und Innenausbau.

Im Hotelsegment managt Art-Invest Real Estate ein Portfolio von über 30 Hotels in mehreren Investmentvehikeln mit einem Gesamtvolumen von ca. 1 Mrd. Euro. Der Fokus liegt auf Businesshotels in Deutschland sowie in touristisch attraktiven Destinationen Europas. Das spezialisierte Hotelteam von ca. 20 erfahrenen Mitarbeitern deckt die gesamte Wertschöpfungskette des Hotelinvestments vom schlüsselfertigen Development über Bestandsinvestitionen bis hin zum Betrieb von Hotels ab. Derzeit entwickelt Art-Invest Real Estate sechs neue Hotels mit über 1.200 Zimmern und 60.000 m² BGF. Art-Invest Real Estate Hotels verfügt über Franchiselizenzen von Marriott International und der InterContinental Hotels Group.

Weitere Informationen unter www.art-invest.de.

Über Moxy Hotels

Moxy Hotels ist eine stark wachsende Marke des Marriott Konzerns.  Der Fokus der Marke liegt u.a. auf Standorten an internationalen Flughäfen. So wurde das erste Moxy in Europa in Mailand – Malpensa eröffnet. Weitere eröffnete Standorte sind u.a.London-Heathrow, Frankfurt am Main (Gateway Gardens), Wien-Schwechat, München sowie Stuttgart.

Im Bau sind zudem Moxy Hotels u.a. an den Flughäfen in Amsterdam, Paris Charles de Gaulle, Brüssel, Frankfurt am Main (Kelsterbach), Edinburgh, Oslo, Mailand-Linate, Venedig, Katowitz und einige weitere. https://moxy-hotels.marriott.com/

Pressekontakt

Art-Invest Real Estate
Ann-Kathrin Kräme
+ 49 221 584759-20