Art-Invest Real Estate erwirbt Büroimmobilie im Abraham-Lincoln-Park in Wiesbaden

  • Hochwertige Büroliegenschaft mit rund 27.000 m²
  • Erbaut wurde das Objekt im Jahr 2002
  • Ankermieter der Büroliegenschaft ist die R+V Versicherung

Art-Invest Real Estate tätigt mit dem Erwerb eines Büroobjekts im Abraham-Lincoln-Park das erste Büroinvestment in Wiesbaden. Das Objekt verfügt über eine Mietfläche von rund 27.000 m² und ist größtenteils an die R+V Versicherung vermietet. Erworben wurde es für eine von Art-Invest Real Estate verwaltete Investment-KG.

Das im Jahr 2002 errichtete Büroobjekt befindet sich im Abraham-Lincoln-Park, zwischen Wiesbaden-Südost und Wiesbaden-Erbenheim, und ist hervorragend an den ÖPNV sowie die A66 angeschlossen. Es zeichnet sich durch eine individuelle, der Topografie angepasste und gleichzeitig funktionale Architektur und Bauweise aus.

Neben der R+V Versicherung gehören zu den weiteren Mietern die Athora Lebensversicherung. „Wir freuen uns, dass wir uns durch den Erwerb dieses Büroobjekts mit seinem starken Ankermieter R+V eine attraktive Liegenschaft in Wiesbaden sichern konnten“, kommentiert Stephen von der Brüggen, Geschäftsführer bei Art-Invest Real Estate.

Art-Invest Real Estate wurde bei der Transaktion von McDermott Will & Emery, REC Partners sowie Eastdil Secured beraten.

Über Art-Invest Real Estate

Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core“-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite-/Risikospektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren.

Das Unternehmen wurde 2010 von den geschäftsführenden Gesellschaftern und der Zech Group gegründet. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden seit 2012 bereits über 20 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt.

Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobilienvermögen von rund 7 Mrd. Euro. Art-Invest Real Estate ist mittlerweile einer der größten Projektentwickler von Büro und Hotels in Deutschland.

Entlang der Immobilien-Wertschöpfungskette agiert Art-Invest Real Estate als Innovationsführer auch durch ihre Beteiligungen: „Design Offices“ als führender Anbieter von Flexible Office und Corporate Coworking Flächen, „BitStone Capital“ als Venture-Capital-Gesellschaft, „maincubes“ als Entwickler und Betreiber von Datencentern, „wusys“ als branchenunabhängiger IT-Dienstleister, „smartengine“ als Anbieter von Technologie für intelligente Gebäude, „i Live“ als Entwickler und Betreiber von Mikrowohnen und Serviced Apartments, die „GHOTEL Group“ als Hotel-Betriebsgesellschaft sowie „Scopes“ als Anbieter für Mieterplanung und Innenausbau.

Pressekontakt

Art-Invest Real Estate
Ann-Kathrin Krämer
T +49 221 584759 20