Erfolgreicher Verkauf des Loft Hauses in der Quartiersentwicklung I/D Cologne

12.09.2023, Köln
  • Das Loft Haus mit rund 5.800 m2 wurde an ein deutsches Family Office veräußert 
  • Die Immobilie verfügt über langjährige Mietverträge mit den Unternehmen Renault Deutschland, The Chocolate on the Pillow Group und der FLS GmbH 
  • Der Verkauf stärkt den Wirtschaftsstandort Köln-Mülheim 

Die für I/D Cologne verantwortlichen Projektentwickler Art-Invest Real Estate und OSMAB Holding AG konnten das Loft Haus erfolgreich an ein deutsches Family Office veräußern. Das im April fertiggestellte Gebäude verfügt über rund 5.800 m2 Bürofläche und ist vollvermietet: Langfristige Verträge bestehen mit dem Automobilkonzern Renault Deutschland als Hauptmieter sowie dem Hotelbetreiber The Chocolate on the Pillow Group und dem Softwaredienstleister FLS. Savills war exklusiv für den Verkäufer beratend tätig; über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 

Die EU-Taxonomie-konforme und mit DGNB Gold zertifizierte Immobilie befindet sich im neuen Stadtquartier in exponierter Lage. Der prägnante Klinkerbau verfügt über eine zweigeschossige Eingangshalle sowie weitläufige Dachterrassen, die die moderne Loft-Architektur unterstreichen. Zusätzlicher Eyecatcher des Loft Hauses ist ein einladender Vorplatz, der im Stil eines Wohnzimmers gestaltet ist: Auf einem aus hellen Mosaiksteinen aufwendig geformten „Teppich“ schmücken mehrere vier Meter hohe „Schreibtischlampen“ in leuchtenden Rottönen den Außenbereich. Mit lichtdurchfluteten Büroräumen, eigenem Fahrradkeller sowie inliegenden Umkleiden und Duschen bietet das technisch topausgestatte Gebäude seinen Nutzern größtmöglichen Komfort. 

Neben den Immobilien Haus am Platz und Patiohaus, die vor mehr

 

als drei Jahren an BNP Paribas Real Estate Investment Management veräußert wurden, ist das Loft Haus nun das dritte Gebäude im Quartier, für das ein Käufer gefunden werden konnte.  „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Family Office einen hervorragenden Partner gewinnen konnten, der die Vorzüge des Loft Hauses und das hohe Potenzial von I/D Cologne auf Anhieb erkannt hat. Auch bei dem aktuell herausfordernden Marktumfeld zeigt sich, dass diese Quartiersentwicklung hochresilient ist und weiterhin ein attraktiver Investitionsstandort bleibt“, sagt Arne Hilbert, Geschäftsführer bei Art-Invest Real Estate. „Die Transaktion zeigt einmal mehr, dass es in der Region nach wie vor einen hohen Bedarf an Gewerbeimmobilien gibt, die hundertprozentig durchdacht sind“, ergänzt Holger Kirchhof, Vorstandsmitglied der OSMAB Holding AG. 

Eingebettet in den gewachsenen Industrie- und Kulturstandort Schanzenstraße im bevölkerungsstärksten Stadtteil Köln-Mülheim nimmt I/D Cologne eine wichtige Scharnierfunktion ein. Von den elf Bauabschnitten, die hier mit einer Bruttogeschossfläche von 160.000 m2 realisiert werden, wurden neben dem Loft Haus schon vier weitere Gebäude sowie der Schanzenplatz in Betrieb genommen. Das architektonisch abwechslungsreiche Quartier erfreut sich dank seiner vielseitigen Gastronomieangebote sowie dem Moxy Hotel und dem I/D-Parkhaus bereits heute großer Beliebtheit. 

Hintergründe zu I/D Cologne 

Das Projekt I/D Cologne wird in elf Bauabschnitten realisiert. Insgesamt entstehen dreizehn Gebäude mit rund 160.000 m² BGF. Es ist derzeit die größte gewerbliche Entwicklung in Köln. Nach und nach werden dort 7.000 Arbeitsplätze entstehen. I/D Cologne steht für work. live. connect. Das Arbeiten im Quartier erfüllt die Anforderungen für moderne Arbeitswelten mit höchster Nutzerzufriedenheit. Es ist ein vielfältiges und lebendiges Quartier mit den Nutzungen Büro, Konferenz, Hotel, Fitness, Sport, Gastronomie und Parken. Auf dem sieben Hektar großen Areal entstehen weiterhin drei große Plätze mit hoher Aufenthaltsqualität, zehn begrünte Innenhöfe sowie weitläufige Freianlagen. Das Quartier erfüllt mit den Gebäuden und seinen Nutzungen zahlreiche ESG-Kriterien. Fünf Gebäude sind bereits fertiggestellt und im Betrieb. Zu den Mietern zählen unter anderem Siemens AG, CANCOM, Renault Deutschland AG, Moxy Hotel, Stadt Köln, Art-Invest Real Estate, BBL, Ithinx, FLS, kommIT, L’OSTERIA, Fiye Guys, The Ash Grab & Go, Shi, Bäckerei Mauel etc.

Über Art-Invest Real Estate 

Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core“-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite-Risiko-Spektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren. Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobilienvermögen von rund 12,5 Mrd. Euro. 

Über die OSMAB Holding AG – www.osmab.de – Vom Visionär zum Immobilienpartner 

Die OSMAB Holding AG (Rösrath) ist ein deutschlandweit agierender Investor, Projektentwickler, Asset Manager und Bestandshalter mit Schwerpunkt auf Büro- und Logistikimmobilien. Zu den weiteren Geschäftsfeldern zählen die Entwicklung von Baulandflächen, das Investment in erneuerbare Energien sowie das aktive Facility Management des eigenen Immobilienportfolios. Die seit 1992 im Immobiliensektor tätige, mittelständisch

geprägte Unternehmensgruppe beschäftigt ein interdisziplinäres Team von rund 75 Mitarbeitern. Ihr Erfolg basiert auf den zuverlässigen und stabilen Partnerschaften, welche sie über Jahre und Jahrzehnte zu Mietern, zu den am Bau Beteiligten, zu Kommunen und zu Maklern aufgebaut und ausgebaut hat. Im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt OSMAB stillgelegte Industriebrachen weiter, revitalisiert Bestandsimmobilien, generiert Solarstrom auf den Dächern ihrer Immobilien und unterstützt eine Vielzahl sozialer Projekte.

Pressekontakt

Art-Invest Real Estate
Ann-Kathrin Krämer
T +49 221 270579-01
Pressestelle Art-Invest Real Estate c/o Counterpart Group GmbH
Juliane Dahlhoff
T +49 221 951441-47