Akazienbogen, Berlin

Strahlkraft im Raum

Der Akazienkiez in Berlin-Schöneberg feiert eine neue alte Adresse: Das elegante Eckgebäude im Kreuzungsbereich Hauptstraße und Akazienstraße erstrahlt zukünftig in neuem Glanze mit modernen Büro- und Einzelhandelsflächen.

Akazienbogen Fakten

Name: Akazienbogen
Projektart: Investment
Lage: Hauptstraße 23 - 24 / Akazienstraße 31, Berlin-Schöneberg
Grundstück: ca. 1.300 m²
Fläche: ca. 3.650 m²
Stellplätze: 32
Nutzung: Büro
Erworben: Q3/Q4 2015
Entwurf: Curt Hans Fritzsche
Ort: Berlin

Strahlkraft im Raum

Das Haus erstreckt sich über fünf Geschosse mit insgesamt ca. 3.674 m² Nutzfläche. Eine modern sanierte Fassade aus Beton- und Glaselementen hebt das Gebäude zukünftig deutlich im Straßenbild ab. Die Büroflächen erlauben optimale Flächeneffizienz, flexible Gestaltungen für variable Officeanforderungen sind mitgedacht.

Akazie Berlin

Perfekte Ecklage

Die Anbindung ist ideal – dank kurzer Wege zum öffentlichen Nahverkehr: Der S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke ist fußläufig entfernt. Hauptbahnhof, Flughafen und die nächste Autobahn liegen nur eine Viertelstunde entfernt – und in mittelbarer Umgebung finden sich ferner zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Wohnhäuser und gastronomische Angebote. Das Haus verfügt über 32 Stellplätze.

Die Schönste von Schöneberg

Kann ein Bau die Eleganz von Marlene Dietrich zum Ausdruck bringen? Kaum – und trotzdem strahlt die Architektur des geschwungenen Gebäudes etwas von der Verve der bekanntesten Schönebergerin aus. Das Haus wurde 1956 auf dem ca. 1.314 m² großen Eckgrundstück gebaut, im Jahr der ersten Berlinale.