Kennedydamm

Kennedydamm Fakten

NameKennedydamm
ProjektartInvestment
LageKennedydamm 15-17, Düsseldorf
Grundstück7.851 m²
Fläche13.973,50 m²
Stellplätze199
NutzungBüro
ErworbenQ3 2019

Investment in Düsseldorfer Bürostandort

Die Immobilie am gefragten Büroteilmarkt Kennedydamm entfaltet ihr hohes Potential durch eine ausgewiesene Premiumlage und komfortable Arbeitsumgebungen.

Kennedydamm im Detail

Exponierte Lage mit hoher Visibilität

Der Büroteilmarkt am Kennedydamm entstand in den 1960er und 70er Jahren als erster Büroentlastungsstandort Düsseldorfs. Die günstige Lage nördlich der Innenstadt und in Flughafennähe war damals einer der ausschlaggebenden Faktoren und überzeugte führende Unternehmen wie IBM Deutschland oder den Automobilkonzern Mitsubishi. Auch heute noch zählt der Kennedydamm zu den wichtigsten Einfallstraßen der Stadt für Pendler aus Krefeld, dem Niederrhein und dem Ruhrgebiet und wächst stetig. Aufgrund der hervorragenden Infrastruktur mit einem ausgewogenem Nutzungsmix und einer guten ÖPNV-Anbindung entscheiden sich weiterhin namhafte Unternehmen, wie auch L’Oreal, McKinsey oder Hilton für einen Standort in Derendorf.

In exponierter Lage, direkt am Übergang der Wohngegend in das Geschäftsquartier Kennedydamm, weist die Immobilie eine ausgezeichnete Sichtbarkeit auf. Zudem kann das Bürogebäude dank einer auf gleicher Höhe liegenden Wendeschleife unmittelbar aus Nord- und Süd-Richtung angefahren werden.

 

Durchdachte Architektur für hohen Arbeitskomfort

Die Immobilie besteht aus zwei Gebäuden mit separaten, repräsentativen Haupteingängen. Durch den ungewöhnlichen Grundriss aus parallel versetzten und miteinander verbundenen Gebäudeteilen in Riegelform, verläuft der Bau in einem leichten Winkel entlang der Straße. Die länglichen Körper lockern die Fassade für die Blicke der vorbeifahrenden Betrachter auf und bergen auch für den ansässigen Mieter IT.NRW veritable Vorzüge. Die schlanken Gebäudekörper mit ihren großflächigen Fensterfronten bieten ideale Arbeitsumgebungen: helle Räumlichkeiten mit Tageslichteinfall. Neben einem Auditorium, das für Veranstaltungen genutzt werden kann, steht den Mietern auch die weitläufige Dachterrasse auf dem Gebäude Kennedydamm 17 zur Verfügung.