Marriott Bonn Hotel, Bonn

Neu definiert: Das Marriott Bonn Hotel

Konrad Adenauer, Herbert Wehner, Kurt Georg Kiesinger, Willy Brandt, Helmut Schmidt – durch das Marriott Hotel in Bonn weht historischer Wind. Das ganze Haus ist vom politischen Zeitgeist geprägt; jede der 17 Etagen trägt die individuelle Handschrift einer Persönlichkeit, die, während ihrer Amtszeit in Bonn, Geschichte geschrieben hat. Die Nähe zum ehemaligen Regierungsviertel ist in jedem Stockwerk spürbar.

Marriott Bonn Hotel Fakten

Name:
Marriott Bonn Hotel
Projektart:
Investment
Lage:
Platz der Vereinten Nationen 4, Bonn
Grundstück:
10.043 m²
Fläche:
35.995 m²
Nutzung:
Hotel
Erworben:
Q4 2018
Fertigstellung:
Q2 2016
Ort:
Bonn
Bildquelle:
Invite Group GmbH
:
Cookie Preferences

MARRIOTT BONN HOTEL IM DETAIL

Panoramablick über die Bonner Skyline bis zum Siebengebirge

Besonders aufsehenerregend sind die eleganten Suiten des Bonner Marriott Hotels, die mit imposanten Politikerbildern, ihrer enormen Großzügigkeit und dem unverwechselbaren Panoramablick auf den Rhein bzw. das Regierungsviertel beeindrucken. Auf der 16. Etage befinden sich die beiden 110 m² großen Präsidentensuiten, die nach Richard von Weizsäcker und Walter Scheel benannt wurden, und allerhöchsten Komfort bieten. Die moderne Architektur, der wohltuende Spa-und Fitnessbereich sowie das benachbarte GOP Varieté-Theater sind zusätzliche Pluspunkte für viele internationale Gäste.

Kulinarischer Hochgenuss über den Dächern von Bonn

Das exquisite Restaurant Konrad’s im 17. Stockwerk hat seinen Namen dem ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland zu verdanken. Bodentiefe Fenster, ein einladendes Interieur sowie die großzügige Terrasse sorgen für eine ansprechend freundliche Atmosphäre. Genießer schätzen neben ausgesuchten Speisen im Konrad’s und angesagten Drinks in der Skybar den unvergesslichen Ausblick über die Stadtgrenze hinweg bis zum Siebengebirge.

Die ehemalige Bundeshauptstadt als Kulturstandort

Auch Kulturliebhaber finden mitten im Bonner Regierungsviertel ihren ganz besonderen Aufenthalt. Idyllisch am Rheinufer gelegen, schätzen Touristen den idealen Ausgangspunkt zur Erkundung zahlreicher Sehenswürdigkeiten. In nur wenigen Minuten sind sowohl das Geburtshaus Beethovens, die Bundeskunsthalle, der ehemalige Bundestag sowie verschiedene Ministerien fußläufig zu erreichen. Businessreisende profitieren von der direkten Anbindung an das World Conference Center sowie dem nahgelegenen UN-Campus und umliegenden Großkonzernen.