Westenhellweg, Dortmund

Schon immer belebt

Auf Dortmunds beliebtester Einkaufsstraße, dem Westenhellweg, hat Art-Invest ein 12.200 m² großes Geschäftshaus erworben. Langfristiger Hauptmieter des gemischt genutzten Objektes sind unter anderem Hennes&Mauritz sowie Lush. Mit dem Ankauf stärkt Art-Invest sein Portfolio von innerstädtischen Einzelhandelsimmobilien mit Wertschöpfungspotential.

Westenhellweg Fakten

Name: Westenhellweg
Projektart: Investment
Lage: Westenhellweg 11-13, Dortmund; Innenstadtlage
Area: 12.200 m²
Stellplätze: Tiefgarage mit 130 PKW-Stellplätze
Nutzung: Einzelhandel, Gastronomie, Büro, Praxen, Wohnen
Erworben: Q4 2017
Ort: Dortmund
Baujahr: 1977

WESTENHELLWEG IM DETAIL

Eine der beliebtesten Einkaufsstraßen

Der Westenhellweg in Dortmund gehört zu den zehn meistfrequentierten Einkaufsstraßen Deutschlands – und das bereits seit mehreren Jahren. Durch die Aufwertung der Aufenthaltsqualität in den angrenzenden Bereichen (Kampstraße und Platz von Netanya) durch die Stadt Dortmund, wird auch in Zukunft ein schönes Einkaufserlebnis sichergestellt.

Potentiale erkennen

Mit seinem Investment verstärkt Art-Invest sein gemanagtes Sondervermögen, das sich auf die Investition im Bereich von innerstädtischer Einzelhandelsimmobilien konzentriert. Durch die Corso-Passage, die durch das gesamte Gebäude verläuft, hat die Immobilie enormes Wertschöpfungspotential. Die Nutzung aus Einzelhandel, Gastronomie, Büro, Praxen und Wohnungen ergibt eine vielfältige und nachhaltige Mischung.

Auf ganzer Linie historisch

Der Name Hellweg wird als lichter und breiter Weg übersetzt. In Dortmund handelt es sich hierbei um eine mehr als 5.000 Jahre alte Straße aus vorrömisch-germanischer Zeit. Der Hellweg war schon damals die wichtigste Straße in Dortmund und führte auf gerader Linie vom historischen Osten- zum Westentor.