GfK, Nürnberg

Umschlagplatz für Synergien

Art-Invest entwickelt im Joint-Venture mit aurelis und Pegasus Capital Partners in Nürnberg auf einem 20.300 m² Grundstück – dem ehemaligen Kohlenhof Areal – die neue Firmenzentrale für das Marktforschungsunternehmen Gesellschaft für Konsumforschung“(GfK SE).

GfK Fakten

Name: GfK
Projektart: Development
Lage: Kohlenhofstraße, 90443 Nürnberg; Innenstadtlage westl. des Hauptbahnhofs
Grundstück: 20.300 m²
Fläche: 38.800 m²
Stellplätze: 825
Nutzung: Büro, Gastronomie, Parken
Erworben: 2016
Fertigstellung: geplant 2019
Entwurf: KSP Jürgen Engel
Ort: Nürnberg

GFK IM DETAIL

Tradition trifft Moderne

Die Architektur der neuen GfK Firmenzentrale ist nicht nur ein charakteristischer Spiegel des Hauptmieters. Vielmehr stellt das Gebäude mit seiner Symbiose von Backsteinfassade und modernen Elementen eine gelungene architektonische Neuinterpretation des ehemaligen Industrie-Areals dar. Ebenfalls überzeugend: der Repräsentationsfaktor des Gebäudes. Die großzügige, moderne Lobby mit institutionellem Flair beeindruckt Besucher schon beim Betreten des Gebäudes.

Ein Arbeitsplatz mit Aufenthaltsqualität

Große Fensterflächen und lichtdurchflutete, angenehme Räume schaffen eine hohe Aufenthaltsqualität am Arbeitsplatz. Für einen außerordentlichen Wohlfühlfaktor sorgen zudem Terrassenflächen im 5. OG. Ein begrünter, großflächiger Innenhof im 1. OG dient ebenfalls als Oase der Entspannung und rundet das großzügige Angebot an Aufenthaltsflächen im Freien ab.

Individuelle Raumkonzepte

Die flexible, moderne Gebäudestruktur ermöglicht die Umsetzung aller erdenklichen Raumkonzepte – von Einzelbüros über Mischstrukturen bis hin zu Großraumkonzepten sind alle Arbeitswelten realisierbar. Trotz Konzeption für den Single Tenant GfK sind einer zukünftigen neuen Mieterkonstellation kaum Grenzen gesetzt.