I/D Cologne, Köln

Arbeitswelten von morgen

I/D Cologne ist der Projektname für ein neues Stadtquartier in einem identitätsstiftenden und individuellen Viertel. Einst war der Standort an der Schanzenstraße der ehemalige Güterbahnhof von Mülheim. Zukünftig arbeiten über 7.000 Menschen in dem Quartier, das innovativen Konzepten von Arbeiten und Leben Gestalt gibt.

I/D Cologne Fakten

Name: I/D Cologne
Website: www.i-d.cologne
Projektart: Development
Lage: Schanzenstraße, 51063 Köln-Mülheim
Grundstück: 7 ha
Fläche: 160.000 m² BGF
Stellplätze: 2.000
Nutzung: Büro, Hotel, Gastronomie, Fitness
Erworben: 2016
Ort: Köln

I/D COLOGNE IM DETAIL

Die neue Seite der Schanzenstrasse

Es bewegt sich allerhand in Köln-Mülheim. Auf der rechten Rheinseite an der Mülheimer Schanzenstraße liefern Büros, Hotels, Gastronomie und Fitnessflächen die Bausteine für das neue Quartier mit 160.000 m² Bruttogrundfläche. Es ist geplant hier eine neue Plattform für moderne Unternehmen, junge Startups und bekannte Player am etablierten Bürostandort Schanzenstraße zu schaffen.

Vielzahl von Verbindungen

Der Standort hat sowohl eine optimale Anbindung an den ÖPNV als auch an den Pkw-Individualverkehr. Über 2.000 Stellplätze schaffen Raum für Autos, Shared-Mobility Konzepte sind in der Entwicklung. Bahn- und Bushaltestellen mit schnellen Anbindungen sind direkt auf dem Gelände, das als Lage zwischen den gewachsenen Stadtteilen Mülheims, und dem wichtigen Medien-, Kultur- und Bürostandort Schanzenstraße ein hervorragendes Bindeglied mit besten Standortqualitäten darstellt.