kap

kap Fakten

Namekap
ProjektartDevelopment
LageOffenbach, Hafeninsel
Grundstück10.485 m²
NutzungBüro, Hotel, Fitness, Einzelhandel, Gastronomie
ErworbenQ4 2017
Büroflächerd. 50.000 m²
EntwurfSchneider+Schumacher Planungsgesellschaft mbH

Arbeiten und Entspannen auf der Hafeninsel

Auf der Inselspitze im Offenbacher Hafen entsteht ein prägnantes neues Stadtquartier, welches den Namen „kap“ trägt. Der Nutzungsmix des Projekts verbindet Hotel, Büro, Co-Working, Makerspace, Gastronomie, Fitness sowie Retail und bietet mit dem unmittelbar anschliessenden Naherholungsgebiet „Park in den Dünen“ (ehemals King Kamehameha Beach) attraktive Freizeitmöglichkeiten, welche die gesamte Umgebung aufwerten.

kap im Detail

Dreier-Ensemble

Die drei neuen futuristischen Gebäudekörper schaffen durch ihre versetzte Anordnung und architektonische Eigenheiten ein interessantes Spannungsfeld. Der in Richtung der Brücke auskragende Bau begrüßt vom Hafen kommende Passanten, der Hotel- und Büroturm markiert als höchstes Gebäude die Spitze der Insel. Zusammen mit dem dritten, mittigen Objekt bilden sie den Übergang zwischen dicht bebautem Hafengelände und Dünenpark.

 

Naherholung mit Hafenblick

Das Projekt schließt ebenfalls die Anlage von Freizeit- und Naherholungsmöglichkeiten ein. Ein zentraler Platz am Wasser wird der lebendige Begegnungsort und Dreh- und Angelpunkt des Geländes. Eine schräge Liegewiese lässt den Sockel des Bürokomplexes mit dem Park verschmelzen und lädt durch die erhabene Aussichtsposition zum Verweilen ein. Der Blick kann in drei Richtungen in die Ferne schweifen: auf den Hafen, den neu angelegten Dünenpark mit Sandstrand und den Main. Auf der Inselspitze entsteht so, durch das spannende Zusammenspiel von Wasser, Park und urbanem Stadtquartier, ein attraktives Erholungsgebiet.