TRIAS, Berlin

TRIAS

Im aufstrebenden Berliner Quartier zwischen Alexanderplatz und Mediaspree ragt das dreiteilige Gebäudeensemble an der Holzmarktstrasse als architektonisches Trias hervor. Die drei Gebäude mit den markanten abgerundeten Grundrissen vereinen eine Nutzfläche von ca. 30.000 m².

TRIAS Fakten

Name: TRIAS
Projektart: Investment
Lage: Holzmarktstraße 15 - 17, 10179 Berlin; Berlin-Mitte
Grundstück: 5.969 m²
Area: 29.931 m²
Stellplätze: 175 Tiefgarage
Nutzung: Bürogebäude
Erworben: Q3 2013
Fertigstellung: 1996
Entwurf: Architektengemeinschaft Lucia Beiringer & Gunther Wawrik
Ort: Berlin

TRIAS IM DETAIL

Das Tor zum Osten

1996 konzipiert als Tor zum Berliner Osten an strategisch günstiger Lage zwischen Spree, S-Bahn-Trasse und der Hauptverkehrsader der Holzmarktstraße, setzen die drei Gebäude heute erneut wichtige städtebauliche Impulse für ein aufstrebendes Areal.

TRIAS, Berlin

Ein zukunftsweisender Dreiklang

Der markante Grundriss der Turmbauten verleiht der Anlage mit einer Mietfläche von ca. 30.000 m² nicht nur äußerlich eine interessante Erscheinung im Stadtbild sondern gewährleistet auch im Inneren beste Arbeitsbedingungen. Die Tiefgarage bietet Raum für 175 Stellplätze.

TRIAS, Berlin